Archiv
Cthulu
FateCore
Dungeons
DSA
Shadowrun
Pathfinder
TurboFate
StarWars
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[gelb][/gelb]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Moses
Nebenrolle
Beiträge: 38 | Punkte: 38 | Zuletzt Online: 16.07.2019
Registriert am:
17.01.2019
Geschlecht
keine Angabe
    • Moses hat einen neuen Beitrag "X-Wing tabletop" geschrieben. 14.07.2019

      Muss dazu aber sagen, das ich die 2t-Editionsregeln noch nicht wirklich drauf habe. Bin nicht mehr so wirklich aktiv dabei, möchte aber gerne wieder reinkommen :).

      Moses

    • Moses hat einen neuen Beitrag "(Splittermond) Zwist der Geschwister (5/5) Einsteiger" geschrieben. 14.07.2019

      Generell halt schwer, ausser es findet sich ein anderer Spielleiter.

      Moses

    • Moses hat einen neuen Beitrag "[Doctor Who Roleplaying Game] Stormrise (0/3-4)" geschrieben. 02.07.2019

      Naja, in meinem Text steht auch etwas von Sonntagen. Ein Spiel, in welchem alle einigermassen gleichberechtigte Helden spielen, ist es ja recht einfach. Hier allerdings spielt einer den Doktor, welcher in der Serie in der Regel das Wissen und die Möglichkeiten hat, Situationen zu einschätzen / bearbeiten / lösen. Das Team ist dabei eher hilfreich als etwas anderes und meist erstmals perplex, um dem Zuschauer die Exotik der Situation zu verdeutlichen. Genau da setzt nun mein Stirnrunzeln an, wie ist es dem Spieler eines der "Begleiter" genug Spielanteil zukommen zu lassen, wenn der Doktor ja prinzipiell 80 % des Abenteuers zukommen müsste. Diese künstliche Zuteilung schaut mir etwas schwer aus. Und mir ist klar, das sich jeder Anteil "nehmen" kann, aber es macht sich halt etwas schwerer in meiner Vorstellung.
      Hoffe du verstehst nun, was ich damit meine. Ich sehe dasselbe auch in diversen anderen RP's, welche einen Anführer haben, der Captain von irgendwas, der König, der mal gespielt wird etc pp.. Habe ich alles schon teilweise funktionieren sehen, nur hier ist es halt noch extremer, einer hat Erfahrung, der Rest ist frisch dabei oder wird in Folgen stets ausgetauscht.

      Moses

    • Moses hat einen neuen Beitrag "[Doctor Who Roleplaying Game] Stormrise (0/3-4)" geschrieben. 01.07.2019

      Grosser Fan der Serie, aber so bisi Mühe mit der Vorstellung, wie das Ganze ablaufen soll als RP. Es kommt bei mir aber enorm darauf an, wann gespielt werden soll. Momentan sind viele Sonntag Nachmittage frei, die Shadowrun-Runde wird vermutlich nie stattfinden. Abend sind relativ rar.

      Moses

    • Moses hat einen neuen Beitrag "Heimliche grosse Liebe ... " geschrieben. 17.05.2019

      Naja auf unserem Teamspeak für rund 800 Member formieren sich halt schnell mal einige Spieler, und von denen waren halt einige Powergamer ... die liessen die "normalen" Spieler halt hinter sich und aus Langeweile oder ähnlichem, hörten viele ganz auf oder mutierten selber zu Powergamern.
      Hmm Skills, da müsste ich nun eben nachschauen, was sich da ändern soll, ich habe nur das Feedback eines der Testspieler, und dessen SL durfte nicht mal das PDF rausrücken, nur life erklären halt :).

      Achja, zu meinem Charakterwunsch; ich würde da liebend gerne eine etwas naivere Werpantherdame mimen. Bei Überexakten Regeln würde das Ganze mehr Probleme liefern, als ich je haben möchte, Probleme werde ich dir mehr als genug liefern, welche du anspielen kannst :p. Für Details sollten wir aber echt mal sprechen, ich hasse soviel Schreiberei, die Übersicht geht mir flöten und ich weiche selber viel zu oft vom eigentlichen Thema ab.

      Moses

    • Moses hat einen neuen Beitrag "Heimliche grosse Liebe ... " geschrieben. 17.05.2019

      Ich kenne halt primär nur 2 Extreme in dem Spiel, die einen SLs versuchen eine schlimme und trostlose Umgebung zu fördern, wo kaum ein Spieler mal was witziges einbringen kann ohne seinen Char instant zu verlieren und wo man von jedem Johnson reingelegt wird ... weil es zu Zeiten von SR2 etwa mal so eine Zufallsliste gab, wo es halt eine mathematische Chance von 50 % gab, das es gar kein Auftrag war, der je bezahlt hätte werden sollen / können. Dies Ultrarealität ist halt für 2 Spielabende / Nachmittag spannend, danach ist es öde im Quadrat :). Die andere Seite war eine Gruppe, bei der waren Werte eher zweitrangig, wichtiger waren hier Erklärungen und Unterhaltung, man spielte auch mit den cineastischen Regeln, wenn es die Situation ergab (nur dann) :). Übers Internet gab es dann auch einige normalere Runden, wo ich mich durchaus wohl fühlte, ausser bei den harten Powergamern, da vergeht auch schnell die Lust.

      Aber zurück zu deiner Runde; erstmal finde ich die 6er Regeln ein einziger Reinfall, ich war bei 3 glücklich, bei 4 ebenso und von der 5er Regeln bin ich nach wie vor begeistert, auf einen Schlag mit den Limits, beinahe sämtliche Powergamer in die Schranken verwiesen. Und nun will man das alles wieder zurückbringen ... dazu ein umständliches Edgesystem, welche jede Runde derart verlangsamt, das die Grundintention (alles einfacher und schneller geht) völlig ausser Acht lässt. Zur Matrix kann ich nichts sagen, in keinem System habe ich mich je wirklich mit dem Thema befasst. Das soll in 6 gelungen sein. Hatten beim Playtest aber keinen Spieler dabei.

      Moses

    • Moses hat einen neuen Beitrag "Heimliche grosse Liebe ... " geschrieben. 12.05.2019

      Hast du denne schon Leute aus deiner Umgebung, welche mitspielen werden / wollen ? Nicht, das es hier versandet. :)

      Moses

    • Moses hat einen neuen Beitrag "Heimliche grosse Liebe ... " geschrieben. 05.05.2019

      Aber gut, wann möchtest du loslegen ? Am besten mal ein Gespräch, was du genau haben möchtest an Charakteren, bzw was wünschen wir uns als Setting :).

      Moses

    • Moses hat einen neuen Beitrag "Spieler für D&D" geschrieben. 04.05.2019

      Das wäre mir schon recht, kann man mit den anderen über alles andere quasseln :).

      Zeit hätte ich sicher bis 18 00, da der Abend anders verplant ist. Treffen für mich am liebsten ab 13 00 ... oder gar 12 00 Uhr.

      Moses

    • Moses hat einen neuen Beitrag "Spieler für D&D" geschrieben. 01.05.2019

      Ist am Samstag der Nachmittag auch machbar ? Oder meinst du damit den Abend ? :)

      Moses

    • Moses hat einen neuen Beitrag "Heimliche grosse Liebe ... " geschrieben. 26.04.2019

      Naja, ich spiele es schon seit die Mechforce nicht mehr existiert. Vor rund 10 Jahren hatten wir schon paar Mal telefoniert wegen einer SR Runde, hatte dann aber nicht geklappt wegen der Familie. Du müsstest noch in meinem Handy gespeichert sein, denke ich :). Aber klar, lange spielen, heisst nicht unbedingt gut kennen. Ich bin kein Faktenreiter, einige der Storyplotts habe ich nur am Rande mitverfolgt und da wir eh alles schon immer ein wenig als Richtlinie, denn als Vorgabe gesehen haben, weichen hier einige Vorstellungen durchaus von echten Details ab. In einer aktuellen Kampagne SR5 lebt Dunkelzahn zB noch *g*. Ich ziehe es persöhnlich auch etwas vor, das die Welt etwas cineastischer dargestellt ist, als uns das klassische, düstere Grundsetting, aber das ist nicht entscheidend. Dies sollte der SL nur vorher klarstellen, ehe wir Chars bauen.
      Das eine Konzept kann nur funktionieren, wenn Klischees bedient werden, bzw. einige logische Reaktionen ausbleiben dürfen, das dafür einCharakterzug erhalten bleiben kann. Hmm, das letzte kann ich schlecht in Worte fassen, wie ich es genau meine .

      Achja, mit Digital ist gemeint, das wir jeweils am PC sitzen und über Teamspeak oder Discord quasseln, während wir Karten, Würfe oder Charakterbewegungen in Tools wie zB Roll20.com tätigen.

      Moses

      P.S.: Ich kenne mich null mit der Matrix aus, habe mich weder in SR 2,3,4 noch in 5 je dafür interessiert. Spiele fast immer Adepten und wenn kein anderer den Mage spielt, dann evtl. mal ein Magieradepten.

    • Moses hat einen neuen Beitrag "Heimliche grosse Liebe ... " geschrieben. 25.04.2019

      Achso, und am liebsten die 5te Edition, alllerdings habe ich alle Möglichkeiten für die 5te Edition :).

      Moses

    • Moses hat einen neuen Beitrag "Heimliche grosse Liebe ... " geschrieben. 25.04.2019

      Winterthur ist schon eine ordentliche Fahrt, aber durchaus denkbar, dann sollte sich halt die Länge der Session lohnen, für 3 Stunden Spiel macht es halt wenig Sinn. Aber dafür einen Samstag oder Sonntag / Feiertag zu opfern würde sicherlich drin liegen. So als Beispiel Treffen um 12 00, sabbeln, tratschen, knabbern, 13 00 Start und bis 19 00 oder so spielen, würde ich als prima Sache erachten. Das Ganze so 2 x im Monat wäre mir am liebsten, geht aber auch etwas seltener, falls unsere Star Wars Runde mal starten sollte.

      Moses

    • Moses hat einen neuen Beitrag "(Pathfinder) Tödliche Gezeiten | Modul | Spieler 2/4" geschrieben. 11.04.2019

      Na wunderbar, dann sinds doch schon wieder 3 Spieler und die Sache könnte steigen.

      Ich könnte, so gerne gesehen, mich auch als ab und zu Spieler einbringen. Und bei Abwesenheit anders beschäftigt sein, kann man ja auch auf einem Schiff :p.

      Moses

    • Moses hat einen neuen Beitrag "(Pathfinder) Tödliche Gezeiten | Modul | Spieler 2/4" geschrieben. 24.03.2019

      Och ich bin da versiert und relativ flink darin, Chars zu bauen, aber das Gespräch mit dir wäre benötigt wegen meiner Pläne, ob die mit dir konform gehen :).

      Moses

    • Moses hat einen neuen Beitrag "(Pathfinder) Tödliche Gezeiten | Modul | Spieler 2/4" geschrieben. 21.03.2019

      Ich würde eine exotische Rasse bevorzugen und fast sicher einen Swashbuckler mimen. Am besten würde ich gerne mal mit darüber quatschen, ob mein Plan mit deiner Vortstellung einhergeht oder eben nicht :).

      Donnerstage sind die Abende, an welchen ich relativ häufig kann.
      Ausser:

      April: 18.04.2019
      Mai: 16.05.2019
      Juni: 20.06.2019
      Juli: 18.07.2019
      August: 15.08.2019
      September: 19.09.2019
      Oktober: 17.10.2019
      November: 21.112019
      Dezember: 19.12.2019

      Diese Abende sind fest verplant. Dazwischen noch einige Kennenlernrunden, welche ich sporadisch erfahre. Ein Spielleiter hat im Dezember an 24 Adventstagen jeweils eine Runde auserwählt, und die werden nun mit 3-5 meist wildfremden Spielern ausgetestet. Und bis bei allen der Termin passt .... naja starker Tobak halt :). Hat aber dafür den coolen Effekt, das ich so viele Spiele kennenlernen kann :).

      Moses

    • Moses hat einen neuen Beitrag "(Splittermond) Zwist der Geschwister (5/5) Einsteiger" geschrieben. 16.03.2019

      Das leider korrekt :).

      Gehen wir mal davon aus, das am Nachmittag nichts spezielles stattfindet und ihr am Abend ohne mich zockt :).

      Moses

    • Moses hat einen neuen Beitrag "(Splittermond) Zwist der Geschwister (5/5) Einsteiger" geschrieben. 16.03.2019

      Wenn ich mir so klassisch ne Runde vorstelle, dann ist 14 00 oder 15 00 goldrichtig, so kann man mittags noch Zeit auskosten, sollte noch Sonne sein rausgehen und der Abend bleibt noch frei :).

      Moses

Empfänger
Moses
Betreff:


Text:
Sie haben nicht die erforderlichen Rechte, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen